Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Jump to sub navigation

Einzelansicht der aktuellen Meldung

Neue Formen des Lehrens und Lernens. Leistungsbewertung ohne Zensuren und jahrgangsübergreifender Unterricht in der Montessori-Gesamtschule Potsdam

Aufbauend auf den pädagogischen Prinzipien von Maria Montessori sollten in einem Schulversuch des Landes Brandenburg in der staatlichen Montessori-Gesamtschule in Potsdam neue Formen der Leistungsbeurteilung entwickelt und erprobt werden. An die Stelle der klassischen Ziffernnoten taten Pensenbücher und schriftliche Informationen zur Lernentwicklung von Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufen 1 bis 8.

Der Schulversuch wurde von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus verschiedenen Universitäten und des Landesinstituts für Schule und Medien Brandenburg begleitet.

Der vorliegende Band präsentiert den Entwicklungsprozess der Schule und die Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleituntersuchungen.

Erschienen beim Verlag Julius Klinkhardt, Bad Heilbrunn 2007

Cover_Neue_Formen_des_Lehrens_u_Lernens.jpg

Redaktionell verantwortlich: Heike Haseloff, LISUM