Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Jump to sub navigation

Einzelansicht der aktuellen Meldung

"Hört uns zu!" 30. Kinderfilmfest (2021)

"Hört uns zu!" – Das Motto des diesjährigen Kinderfilmfestes haben uns die Filme im Programm klar und deutlich zugerufen. Unüberhörbar erklingt es aus der Langzeitdokumentation YOUTH UNSTOPPABLE – DER AUFSTIEG DER GLOBALEN JUGEND-KLIMABEWEGUNGEN. Zu Recht fordern die jungen Klimaaktivistinnen und -aktivisten gehört zu werden, denn es geht im Kampf gegen die drohende Klimakatastrophe um nicht weniger als ihre Zukunft. Leiser, aber genauso unmissverständlich formuliert William in ICH BIN WILLIAM am Ende seiner ebenso nachdenklichen wie komisch erzählten Geschichte seine Forderung nach einem respektvollen Umgang. Supercool und witzig verschafft sich Binti in BINTI – ES GIBT MICH! Gehör auf ihrem Social-Media-Kanal. Dabei geht es für sie um weit mehr als viele Klicks. Online spürt Binti, dass es sie gibt. Denn für die belgischen Behörden existiert sie, die als Kleinkind mit ihrem Vater illegal aus dem Kongo gekommen ist, überhaupt nicht.

Die hier versammelten Filme sind fest verwurzelt im Heute und erzählen von alltäglichen Konflikten und Herausforderungen ihrer Figuren. Manches mag außergewöhnlich erscheinen, aber die Lebensumstände von Kindern heute sind manchmal auch kompliziert. "Nur weil es eine Geschichte ist, heißt es nicht, dass sie nicht wahr ist." So lautet der entscheidende Spruch in LEON UND DIE MAGISCHEN WORTE, mit Hilfe dessen am Ende alles gut wird für die Hauptfigur Leon.

Weiter Informationen finden Sie auf dem Bildungsserver Berlin-Brandenburg.

Ansprechpartnerin:
Beate Völcker
Tel.  +49 3378 209 -332

kifi2021.jpg

Redaktionell verantwortlich: Heike Haseloff, LISUM