Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Jump to sub navigation

Einzelansicht der aktuellen Meldung

Manchmal stehen die Wörter Kopf … Begleitung von Schülerinnen und Schülern mit Lese-Rechtschreibschwierigkeiten in der Grundschule und der Sekundarstufe I

In der aktuellen Handreichung "Manchmal stehen die Wörter Kopf ..." (2021) werden orientiert an den Stufenmodellen des Lesen- und Schreibenlernens zu den Förderbereichen Lesen und (Recht-)Schreiben die entsprechenden Förderschwerpunkte sowie die jeweiligen Entwicklungsrückstände bzw. Probleme beim Erwerb aufgezeigt.

Für die anschlussfähige Gestaltung von Diagnose und Förderung werden ausgewählte Verfahren der Diagnose vorgestellt und zu den einzelnen Förderschwerpunkten Hinweise zur konkreten Förderplanung einschl. Förderideen vermittelt. Dabei stellt Passung das wichtigste Prinzip des Förderns dar. Die Handreichung schließen Hinweise zur Unterstützung in allen Fächern sowie zu den rechtlichen Grundlagen für die Arbeit an den Schulen in Berlin und Brandenburg ab.

Die Publikation „Manchmal stehen die Wörter Kopf“ finden Sie auf dem Bildungsserver Berlin-Brandenburg.

Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg 2021
1. Auflage, Ludwigsfelde 2021
ISBN: 978-3-944541-87-7

Zu dieser Handreichung haben mit Tipps und Hinweisen beigetragen: Irene Hoppe, Katja Jonietz, Dr. Anett Pilz, Regina Pols, Taina Poppe, Josefine Prengel, Heike Redel, Sylke Schröder, Dr. Antje Skerra Redaktion: Marion Gutzmann
Gestaltung: LISUM und Anne Völkel
Titelbild und Kapitelbilder: Dr. Katja Friedrich, Katja Jonietz, Taina Popp

Ansprechpartnerin im  LISUM
Marion Gutzmann 
Tel.: +49 3378 209-312

Cover

Redaktionell verantwortlich: Heike Haseloff, LISUM