Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Jump to sub navigation

Einzelansicht der aktuellen Meldung

Sonderpädagogische Förderung im Bereich der emotionalen und sozialen Entwicklung - Sonderpädagogische Förderung in den Berliner Schulen

Dieses Material ist ein Ergebnis des intensiven kollegialen Verständigungsprozesses im überregionalen Berliner Fachtreffen der Ambulanzlehrkräfte für den sonderpädagogischen Förderschwerpunkt „Emotionale und soziale Entwicklung".  Sie versammelt wesentliche Grundlagen und Erfahrungen der Sonderpädagogik des Förderschwerpunktes „Emotionale und soziale Entwicklung" und gibt Hinweise auf erprobte und bewährte Handlungsstrategien im Umgang mit „schwierigen" Kindern und Jugendlichen. Als praxisorientiertes Kompendium beansprucht die Handreichung keine Vollständigkeit, sie ist die Momentaufnahme eines Arbeitsprozesses und wird erst durch die Anpassungen und Veränderungen der Nutzerinnen und Nutzer lebendig. Die Handreichung soll den Zugang zu der umfänglichen Fachliteratur und den vorliegenden Handbüchern erleichtern, sie ist als Ergänzung/Einstiegshilfe gedacht und kann ein sonderpädagogisches Studium nicht ersetzen.

Zielgruppe sind alle Lehrkräfte der allgemeinen Schulen, die Unterstützung im Umgang mit ‚schwierigen' Schülerinnen und Schülern suchen und/oder sonderpädagogische Förderung durchführen, sowie alle Lehrerinnen und Lehrer der sonderpädagogischen Förderzentren, die in den allgemeinen Schulen - besonders auch in der Schulanfangsphase - beratend und unterstützend tätig sind.

Juni 2008
ISBN: 978-3-9810733-6-2
Autorinnen und Autoren Fachmultiplikatorinnen und Fachmultiplikatoren „Emotional-soziale Entwicklung" und koordinierende Ambulanzlehrkräfte
Umfang: 40 Seiten

Weitere Informationen finden Sie auf dem Bildungsserver Berlin-Brandenburg.

Cover_Foerderung__im_Bereich_der_emotionalen_und_sozialen_Entwicklung.jpg

Redaktionell verantwortlich: Heike Haseloff, LISUM