Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Zur Unternavigation springen

Veranstaltungshinweise

26.06.2024:
Fachtag "Geistiges Eigentum in der Bildungsarbeit"

Wann?
26.06.2024, 09:00–15:30 Uhr

Was?

  • Wissen und Sensibilisierung zum Thema “Geistiges Eigentum”
  • rechtssicherer Gebrauch geistigen Eigentums im Schulalltag
  •  Nutzung von Datenbanken und Creative-Commons-lizensierter Materialien

Wo?
Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg, Struveweg, 14974 Ludwigsfelde

Für wen?
Lehrende in gesellschaftswissenschaftlichen und künstlerisch-ästhetischen Fächerbereichen an allgemeinbildenden und beruflichen Schulen

Wie
Vorträge mit Präsentationen/Diskussion; Workshops

Inhalte
Der richtige Umgang mit geistigem Eigentum und dessen Schutz ist eine alltägliche Herausforderung für kreativ Tätige, erfolgreiches wirtschaftliches Handeln und eine wesentliche Basiskompetenz für das Handeln im digitalen Raum. Welche Kenntnisse vermittelt und Kompetenzen im Schulunterricht eingeübt werden können, ist Thema des Fachtages.

Ziele

  • Sensibilisierung der Lernenden zum Thema „Geistiges Eigentum“,  darunter:
  • Wertschätzung geistigen Eigentums Dritter,
  • Befähigung zum aktiven Gebrauch geistigen Eigentums im Falle gewerblichen Handelns,
  • Befähigung, Nutzen aus den relevanten Datenbanken zu ziehen, · Befähigung gefälschte Produkte zu erkennen,
  • Wissen über relevante Zusammenhänge im Bereich des geistigen Eigentums (und dessen Fälschung/Missbrauch) zu erlangen.

Anmeldung
Bitte melden Sie sich über das Fortbildungsnetz für die Veranstaltung und die Workshops an: https://tisonline.brandenburg.de, VA-Nr.: 23L212101.

Weiterführende Informationen zum Programm finden Sie hier und auf dem Bildungsserver Berlin-Brandenburg.

Kontakt
Boris Angerer
Tel: +49
 3378 209-218


04.07.2024:
Fachtag "Mobilitätsbildung gemeinsam umsetzen"

Wann?
04.07.2024, 09:00–16:15 Uhr

Wo?
Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg, Struveweg, 14974 Ludwigsfelde

Für wen?

  • unterrichtendes und nichtunterrichtendes pädagogisches Personal
  • Schulleitungen
  • Schulberaterinnen und Schulberater

Wie
Topic Talks, Aktivitäten, Workshops, Keynote

Inhalte
Wie können Schulen innovative Ansätze der Mobilitätsbildung nutzen, um Schülerinnen und Schüler auf die dynamische Welt von morgen vorzubereiten? Seien Sie Vorreiter in der Gestaltung einer zukunftsorientierten Mobilitätsbildung an in ihrer Schule! Wir wollen die unglaubliche Vielfalt der Mobilitätsbildung in der Bildungsregion Berlin-Brandenburg entdecken und diese Fundstücke weiterentwickeln. Dabei sollen diese Angebote nicht nur erfasst, sondern auch als geeignete Unterrichtsprojekte identifiziert und weiterentwickelt werden. Ziel ist es, diese Projekte anschließend innerhalb ihres schulischen Mobilitätskonzepts erfolgreich umzusetzen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Anmeldung
Bitte melden Sie sich über das Fortbildungsnetz für die Veranstaltung und die Workshops an: https://tisonline.brandenburg.de: VA-Nr.: 23L410209

Kontakt
Christoph Look
Tel: +49
 3378 209-414

Johannes Schneidemesser
Tel:  
+49 3378 209-455


Workshop-Reihe Hybrides Lehren und Lernen mit der Schul-Cloud

Was?

  • Blended Learning mit der Schul-Cloud
  • aus verschiedenen Fachbereichen der Schulpraxis
  • praxisbezogene Beispiele mit der Kurse-Teilen-Funktion zum Mitnehmen und dem Spaltenboard

Wann?
nächste Termine: 16.06.24., 27.06.24

Wo?
Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg (LISUM)
Online, Videokonferenzsystem

Für wen?

  • Lehrkräfte
  • Lehramtsanwärterinnen und -anwärter

Inhalte
Es werden aus verschiedenen Fachbereichen von Fachkolleginnen und Fachkollegen aus der Schulpraxis erprobte und bewährte Beispiele des Blended Learnings vorgestellt. Mit der implementierten Kurse-Teilen-Funktion können die praxisbezogenen Beispiele geteilt und nach der jeweiligen Veranstaltung mitgenommen werden

Kontakt
Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg
Nima Moinizadeh
Tel.  +49 3378 209-183

Weitere Informationen 


Redaktionell verantwortlich: Heike Haseloff, LISUM