Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Jump to sub navigation

Veranstaltungshinweis

20.02.2023: Das Planspiel „Gute Schule“ als Inspiration für Schulentwicklungsprozesse

Wann?
Montag, 20.02.2023, 09:00 – 17:00 Uhr

Wo?
Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg

Zielgruppen:
Schulleiterinnen und Schulleiter, stellvertretende Schulleiterinnen und Schulleiter und Funktionsstelleninhaberinnen und Funktionsstelleninhaber

Inhalt:
Wirft man einen Blick auf Schulentwicklung, kommen sofort die Bereiche Organisationsentwicklung, Unterrichtsentwicklung und Personalentwicklung in Erinnerung. Dieses Dreieck wird häufig erweitert auf ein Fünfeck mit den an Bedeutung gewinnenden Elementen der Kooperationsentwicklung und der Technologieentwicklung. In der Cornelsen Schulleitungsstudie 2022 wird dieses Fünfeck mit einem Mobilé verglichen. Sobald ein Teil des Mobilés berührt wird, geraten die anderen Teile auch in Bewegung. Diese Herausforderung muss auf Schulleitungsebene in den Blick genommen und bei der Gestaltung der Schulentwicklung berücksichtigt werden.

Um Anstöße für Schulentwicklung zu bekommen, stellt das Planspiel „Gute Schule“ einen innovativen Weg dar. Es ermöglicht auf der Basis der sechs Bereiche des Deutschen Schulpreises über eine spielerische Erfahrung zu Schule und Unterricht ins Gespräch zu kommen und Anstöße zu konkreten Handlungsschritten zu erhalten.

Wir möchten Ihnen – losgelöst von klassischen Seminarstrukturen – die Möglichkeit geben, das Planspiel „Gute Schule“ kennenzulernen. Es kann in jeder Schulform durchgeführt werden, baut auf Maßnahmen und Erfahrungen erfolgreicher Schulen auf und kann Lösungen aufzeigen, die vorher nicht sichtbar waren.

Schwerpunkte:

  • Das Planspiel als Methode für Schulentwicklung
  • Verbindung aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse mit praxiserprobten Beispielen
  • Spielerisches Erleben von Schulentwicklung
  • Einsatzmöglichkeiten des Planspiels „Gute Schule“


Dozentinnen:
Alexandra Bär, Kerstin Berg (LISUM)

Bitte melden Sie sich über das FortbildungsNetz https://tisonline.brandenburg.de/home an. Die Veranstaltungsnummer lautet 22L42 10 35.

Ansprechpartnerin im LISUM
Kerstin Berg
Tel.: +49 3378 209 425

 


Redaktionell verantwortlich: Heike Haseloff, LISUM