Zum Inhalt springen

weitere Fremdsprachen

In den Schulen der Länder Berlin und Brandenburg kann neben Englisch und Französisch eine Vielzahl weiterer moderner Sprachen als zweite, dritte oder als spät beginnende Fremdsprache (ab Jahrgangsstufe 10 bzw. 11) erlernt werden:

  • Spanisch
  • Italienisch
  • Russisch
  • Chinesisch
  • Japanisch
  • Polnisch
  • Türkisch
  • Sorbisch (Wendisch)
  • Hebräisch

Die Angebote sind in Berlin und Brandenburg unterschiedlich. Die im Kontext vom Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen, von den KMK-Bildungsstandards und den neuen Einheitlichen Prüfungsanforderungen für das Abitur entstandenen neuen Rahmenlehrpläne stellen den Kompetenzerwerb in das Zentrum des Unterrichts in der Fremdsprache. Zur Unterstützung bei der Konzeption und Durchführung des Fremdsprachenunterrichts von den Jahrgangsstufen 7 - 13 hat das LISUM Angebote, die in Zusammenarbeit aller modernen Fremdsprachen entwickelt werden.

Zur Unterstützung des standardorientierten Kompetenzerwerbs in Schule und Unterricht bietet das Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg (LISUM):

  • Hinweise zur Planung von Unterricht und zum Umgang mit einer neuen Aufgabenkultur
  • Fachbriefe (in Zusammenarbeit mit der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie) zur bildungspolitischen Information in Berlin
    • Fachbriefe Russisch
    • Fachbriefe Spanisch
    • Fachbriefe Italienisch
    • Fachbriefe Türkisch

Hinweis: Nicht alle Angebote finden sich für alle Fremdsprachen gleichermaßen ausgearbeitet.

Eine wesentliche Aufgabe liegt darüber hinaus in der Entwicklung von Aufgaben für

  • den mittleren Schulabschluss (nur in Berlin für alle als 1. Fremdsprache - also auch für die unterrichteten Sprachen, an den Europaschulen)
  • das Zentralabitur (nur in Berlin für alle Fremdsprachen)
  • die Illustration fachlicher Standards in standardillustrierenden Aufgaben (RLP-online).

Hinweis: Für einige der o. g. Sprachen gibt es bilinguale Schulangebote. In Berlin werden darüber hinaus einige der o. g. und weitere Sprachen (z. B. Portugiesisch, Neugriechisch) an Europaschulen ab Jahrgangsstufe 1 unterrichtet.

https://www.berlin.de/sen/bildung/schule/berliner-schulen/berliner_bildungs_abc_web.pdf
 

Ansprechpartner für die staatlichen Europaschulen in der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie:

Staatliche Europa-Schule Berlin, Jahrgangsstufen 1 - 6: Dr. Henrick Stahr

Staatliche Europa-Schule Berlin, Jahrgangsstufen 7 - 13: N.N.

Daneben wird Unterricht in Latein und Altgriechisch in Berlin, in Latein im Land Brandenburg angeboten. Das LISUM bietet auch für Latein alle o. g. Angebote.

Weitere Informationen finden Sie auf dem Bildungsserver Berlin-Brandenburg (bbb).

Redaktionell verantwortlich: Heike Haseloff, LISUM