Zum Inhalt springen

Musik in der Grundschule

Der Musikunterricht unterstützt die Schülerinnen und Schüler beim Erwerb ästhetischer und musikalischer Kompetenzen. Ziel ist es, einen freudvollen Umgang mit der Musik auszubilden, wobei das aktive Tun im Vordergrund steht. Handelnd erfahren die Schülerinnen und Schüler Grundstrukturen des Musizierens, Bewegens und Hörens. In besonderer Weise ist dieses Fach geeignet, den Sprach- und Schrifterwerb zu fördern und durch integrative Verfahren soziale Unterschiede abzubauen. Den Schülerinnen und Schülern wird ermöglicht, sich selbst mit allen Sinnen und Fertigkeiten bewusst wahrzunehmen und gleichzeitig Respekt gegenüber anderen und Andersartigem zu üben.

Zur Unterstützung des standardorientierten Kompetenzerwerbs in Schule und Unterricht bietet das Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg (LISUM):

Materialien zur Planung von Unterricht und zum Umgang mit einer neuen Aufgabenkultur

  • Qualifizierung von Schulberaterinnen und Schulberatern für die regionale Fortbildung
  • Entwicklung von Aufgabenbeispielen für den Rahmenlehrplan 1-10 (Rahmenlehrplan-online)
  • Zentrale Fachtagungen zur  Anregung der fachlichen Kommunikation und Reflexion
  • Zusammenarbeit mit außerschulischen Kooperationspartnern.


Weitere Informationen finden Sie auf dem Bildungsserver Berlin-Brandenburg (bbb).

Redaktionell verantwortlich: Heike Haseloff, LISUM