Zum Inhalt springen
Veranstaltungshinweis

LISUM, 12. Juni 2019: Fachtagung „Alltagsweltbezogene Alphabetisierung und Grundbildung – Was sagt uns die neue LEO-Studie?“

Am 12. Juni 2019 findet von 9:00 bis 17:00 im Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg Uhr die Fachtagung „Alltagsweltbezogene Alphabetisierung und Grundbildung – Was sagt uns die neue LEO-Studie?“  statt.

6,2 Millionen Menschen in Deutschland im erwerbsfähigen Alter haben Schwierigkeiten mit dem Lesen und Schreiben, mehr als die Hälfte von ihnen haben Deutsch als Muttersprache. Das hat die am 7. Mai 2019 veröffentlichte LEO-Grundbildungsstudie ermittelt und sich auch mit der Frage beschäftigt, was geringe Lese-Schreib-Kompetenz für die Teilhabechancen im Arbeitsmarkt, für Gesundheit, Familie, politische Interessen und z.B. die Nutzung digitaler Medien heißt. Die Ergebnisse und ihre Einschätzungen stehen am Vormittag im Zentrum der Tagung. Workshops am Nachmittag ergänzen das Programm.
Themen der Workshops:
•             digitales Lernen mit dem vhs-Lernportal,
•             Lern-Materialien für finanzielle Grundbildung,
•             Angebotsentwicklung zusammen mit Lernenden am Beispiel zweier VHS sowie
•             Anregungen für den Umgang mit typischen Fehlern in der Alpha-Arbeit mit Migrantinnen und Migranten  (https://kasa.giz.berlin/.

Auch das ALFA-Mobil stellt sein Angebot im Rahmen der Tagung vor.

Mehr zum Programm

Ansprechpartnerin am LISUM: Birgit Hensel

Tel.: 03378 209 432