Zum Inhalt springen
Sekundarstufe I und II / Gymnasiale Oberstufe (GOST)

Der Arbeitsbereich unterstützt die Weiterentwicklung eines kompetenzorientierten und standardbasierten Unterrichts in allen Fächern und Lernbereichen der Sekundarstufe I und der gymnasialen Oberstufe, auch im Zweiten Bildungsweg. Das schließt fachübergreifenden, fächerverbindenden und Projektunterricht ebenso ein wie Deutsch als Zweitsprache und bilingualen Unterricht.

Er ist vor allem für die Entwicklung von Rahmenlehrplänen und curricularen Materialien sowie deren Implementierung verantwortlich, bearbeitet konzeptionelle Fragen der Aufgabenentwicklung, erstellt Aufgaben für zentrale Prüfungen, für die Eignungsprüfung in Form von Probeunterricht und für die Ermittlung der Lernausgangslage in Jahrgangsstufe 7 und qualifiziert (Schul-) Beraterinnen und Berater, Fachberaterinnen und Fachberater sowie Multiplikatorinnen und Multiplikatoren für regionalisierte Fortbildungs- und Beratungsan-
gebote.

Zu den Aufgabenschwerpunkten gehören weiterhin:

  • die Implementierung von Bildungsstandards
  • das Konzipieren, Durchführen und Evaluieren von vielfältigen Projekten und Maßnahmen zur Unterrichtsentwicklung, einschließlich der Entwicklung von Materialien
  • aktuelle Entwicklungen: Implementieriung des neuen Rahmenlehrplans 1 - 10, Berufsorientierung, durchgängige Sprachförderung, Leseförderung.
  • Konzeption und Organisation von Fachtagungen ggf. mit anderen Institutionen (Kulturinstituten, Hochschulen etc.)
  • individuelle Förderung und Inklusion

Die Aufgabenwahrnehmung schließt vielfältige enge Kooperationen mit den relevanten Institutionen im Bildungsbereich ein.

ProLesen und BISS-Programm