Zum Inhalt springen
Bildungsserver

Der Bildungsserver Berlin-Brandenburg (bbb) versteht sich als Informations-, Kommunikations- und Kooperationsplattform für schulische und außerschulische Bildungseinrichtungen in der Bildungsregion Berlin-Brandenburg.

Er verzeichnet jährlich ca. 150 Millionen Zugriffe von ca. 4,1 Millionen Besuchern.

Was leistet der bbb?

Im Informationsportal (bbb) wird eine zielgruppenorientierte, strukturierte und qualifizierte Informations-auswahl von pädagogischen Angeboten und Themen präsentiert, die sowohl die jeweils landes-spezifischen Themen abbilden als auch die Vernetzung in Berlin und im Land Brandenburg befördern.

Im Rahmenlehrplan Online Berlin-Brandenburg (RLP-Online) finden Sie neben der amtlichen Fassung des Rahmenlehrplans für die Jahrgangsstufen 1 bis 10 vielfältige zusätzliche Informationen und Materialien. Sie können verschiedene Filtermöglichkeiten nutzen, um für Sie relevante Informationen gezielt aufzusuchen.

Im Schwerpunkt Open Educational Ressources (OER) sollen qualitätsgesicherte Lehr- und Lernmaterialien mittels einer Onlineplattform zur Verfügung gestellt werden. Diese Materialien sollen unter einer OER-Lizenz stehen und die bestehenden Lehr- und Lernmaterialien der Schulbuchverlage punktuell ergänzen. Zentral ist hier das Projekt Open Educational Ressources (OER) für Berliner Lehrkräfte wo ein am Bildungsserver angeschlossenes Repositorium für OER-Materialien aufgebaut wird.

Die vom Bildungsserver für die Öffentlichkeit zugänglich gemachten Schulporträts im Land Brandenburg  stellen nach verbindlichen Merkmalen ausgewählte statistische Daten und von Schulen selbst aufbereitete Informationen bereit.

Mit dem Service "Online-Klausurgutachten" werden Berliner und Brandenburgische Lehrkräfte bei der Bewertung von Klausurleistungen in der gymnasialen Oberstufe und von schriftlichen Prüfungs- leistungen im Abitur unterstützt.

Der Bildungsserver Berlin-Brandenburg (bbb) stellt auch eine E-Learning-Umgebung, die aus den Teilkomponenten moodle und dem synchronen Konferenzsystem OpenMeetings besteht, bereit. Das Moodle-System wird für die Fortbildung der Schulberaterinnen und -berater in Berlin und Brandenburg sowie für ausgewählte Schulprojekte und E-Learning-Kurse eingesetzt. Das System bietet u. a. eine flexible Gestaltung der Lernumgebung, unterstützt Lehr- und Lernprozesse mit einfachen Tests, Aufgabenstellungen und Auswertungen.

Zur Zusammenarbeit von Kolleginnen und Kollegen im Rahmen von Fortbildungsmaßnahmen kann die Kooperationsplattform BSCW genutzt werden. Sie basiert auf dem Konzept gemeinsamer Arbeits-bereiche für die Kooperation. Alle Mitglieder eines gemeinsamen Arbeitsbereiches können mit einem der üblichen WWW-Browser auf die dort verwalteten Dokumente zugreifen, diese dort bearbeiten oder sie auf Ihren lokalen Rechner übertragen.

Wer wird angesprochen?

In erster Linie werden schulische und außerschulische Pädagoginnen und Pädagogen der Länder Berlin und Brandenburg angesprochen. 

Für Eltern und Interessierte gibt es darüber hinaus Informationen zur Mitwirkung, zum Jugendmedien-schutz, zur Suchtprävention und ausführliche Informationen zu den brandenburgischen Schulen in den Schulporträts.

Schülerinnen und Schüler finden Informationen zu Mitwirkungsformen und -gremien, zum Schüleraus-tausch sowie zur Berufs- und Studienorientierung.

Wer ist verantwortlich?
Der bbb wird als ein Informations- und Serviceangebot des Landesinstituts für Schule und Medien Berlin-Brandenburg im Auftrag der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie in Berlin und des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport im Land Brandenburg konzeptionell, technisch und redaktionell betreut.

Wir laden Sie herzlich ein, sich über die vielfältigen pädagogischen Angebote und Serviceleistungen des Bildungsservers Berlin-Brandenburg (bbb) zu informieren und sie für Ihre pädagogische Arbeit zu nutzen.