Zum Inhalt springen
Inklusion
Inklusion LISUM

Die inklusive Schule ist vom Grundsatz her eine Schule, die allen Kindern und Jugendlichen, ungeachtet ihrer individuellen Voraussetzungen und ihrer aktuellen Lebenslagen, gleiche Bildungschancen eröffnet. 

Eine inklusive Schule ist - kurz gesagt - eine gute Schule für alle Kinder und Jugendliche mit ihren verschiedenen religiösen und weltanschaulichen Überzeugungen, Geschlechteridentitäten, Soziallagen, Begabungen, Herkünften, kulturellen Hintergründen, Sprachen, Hautfarben, sexuellen Orientierungen und körperlichen sowie geistigen Potenzialen.

Die seit dem 26. März 2009 für alle Bundesländer in Deutschland gültige UN-Konvention für die Rechte von Menschen mit Behinderungen stellt für die inklusive Schule einen Meilenstein dar (siehe www.institut-fuer-menschenrechte.de).

Die Umsetzung der UN-Konvention stellt alle Bundesländer auch die Bildungsregion Berlin-Brandenburg vor neue Herausforderungen.

Das Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg unterstützt die UN-Konvention mit folgenden Maßnahmen:


Weitere Informationen finden Sie auf dem Bildungsserver Berlin-Brandenburg (bbb).