Zum Inhalt springen
Mathematik in der Grundschule

Zeitgemäßer Mathematikunterricht zielt zunehmend auf den Erwerb allgemein mathema-
tischer Kompetenzen: mathematisch zu argumentieren, zu modellieren, zu kommunizieren, Darstellungen zu verwenden und Probleme mathematisch zu lösen.

Im Fokus des Arbeitsbereiches stehen Angebote, die den Bogen von den KMK-Bildungsstan-
dards bis hin zu konkreten Möglichkeiten der Umsetzung im Unterricht spannen.

Zur Unterstützung des standardorientierten Kompetenzerwerbs in Schule und Unterricht bietet das Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg (LISUM):

Weitere Aufgabenschwerpunkte im Bereich Mathematik sind:

  • Implementierung der Bildungsstandards für die Unterrichtsgestaltung
  • kompetenzorientierte Aufgabenkultur
  • Entwicklung von Materialien für eine prozessorientierte Diagnose und Förderung im Projekt "MatheExperten"
  • Begleitung und Unterstützung von Schulen bei der Implementierung der Materialien aus dem Projekt "Mathe sicher können"
  • Umgang mit Ergebnissen aus Vergleichsarbeiten (VERA 3)
  • Orientierungsarbeiten in der Jahrgangsstufe 4
  • Entwicklung von Materialien für den Probeunterricht im Übergangsverfahren von der Grundschule zur Sekundarstufe I (Brandenburg)
  • Entwicklung von Kompetenzrastern für das Fach Mathematik


Weitere Informationen finden Sie auf dem Bildungsserver Berlin-Brandenburg (bbb).