Zum Inhalt springen
Grundschule/ Sonderpädagogische Förderung

Der Arbeitsbereich unterstützt die Qualitätsentwicklung eines  kompetenzorientierten und standardbasierten Unterrichts in allen Fächern und Lernbereichen der Grundschule und in allen Bereichen sonderpädagogischer Förderung.

In folgenden Bereichen werden dazu Leistungen erbracht:

  • Erstellung und Implementierung von Rahmenlehrplänen
  • Qualifizierung
    • von Schulberaterinnen und -beratern innerhalb der Modularen Qualifizierung,
    • von Lehrkräften im Zusammenhang mit Tagungen sowie speziellen Themenstellungen und
    • von Führungskräften im Zusammenhang von Fragen der Unterrichtsentwicklung in der Grundschule
  • Entwicklung von Aufgaben
    • für Orientierungsarbeiten in den Jahrgangsstufen 2 und 4 (Land Brandenburg)
    • für den Probeunterricht (Land Brandenburg) sowie
    • Beratung der Aufgabenentwicklung für zentrale Vergleichsarbeiten (VERA) in der Jahrgangsstufe 3

  • Unterstützung aktueller Entwicklungen in der Grundschule
    • Inklusion z. B. durch
      • individuelle Lernstandanalysen am Schulanfang (ILeA),
      • die Bereitstellung von Qualifizierungsmaßnahmen im Projekt "Gemeinsames Lernen in der Schule" (Land Brandenburg) und für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Schulpsychologischen und Inklusionspädagogischen Beratungs- und Unterstützungszentren (SIBUZ, Berlin).
    • Durchgängige Sprachbildung/Deutsch als Zweitsprache (DaZ), z. B. durch Mitarbeit am Projekt Bildung in Sprache und Schrift (BISS), durch Erarbeitung von Materialien und Durchführung von Veranstaltungen für Lehrkräfte in Berlin und Brandenburg
    • Übergänge Kita – Grundschule und Grundschule – Sekundarstufe
  • Unterstützung der aktuellen Entwicklungen der Fächer durch
    • Erarbeitung vielfältiger Materialien und Handreichungen sowie von Beiträgen für Fachbriefe
    • Vorbereitung und Durchführung von Fachtagungen und weiterer Maßnahmen zu fachlich aktuellen Themen.